Warum Daimler myTaxi wirklich übernehmen musste

Warum Daimler myTaxi wirklich übernehmen musste

Der Autokonzern Daimler übernimmt über seine Mobilitätstochter moovel 100 Prozent der Hamburger Intelligent Apps GmbH, Betreiber der Taxi-App mytaxi. In moovel bündelt Daimler seine Mobilitätsaktivitäten wie car2go. Über dieses Unternehmen ist Daimler bereits seit 2010 an myTaxi beteiligt und besaß ein Vorkaufsrecht. Den Verkaufspreis nannten die Unternehmen nicht.

Nach Informationen aus Branchenkreisen hat mytaxi zuletzt die benötigte weitere Finanzierungsrunde nicht mehr zustande gebracht, da das Wachstum unter den Erwartungen lag. Offenbar hat sich die Umstellung auf das neue Provisionsmodell, das denjenigen Taxifahrern mehr Aufträge brachte, die mytaxi einen höheren Anteil am Fahrpreis abgaben, als Fehler erwiesen. Der Versuch, zu früh mehr Gewinn einzufahren und dabei das Wachstumstempo aufs Spiel zu setzen, unterscheidet mytaxi von der amerikanischen Konkurrenz, die ohne Kompromisse auf Wachstum setzen. Am Ende blieb dem Hamburger Startup nur der Verkauf an Daimler als Option.

Moovel will mit mytaxi sein internationales Geschäft vorantreiben und wird sicher auch einige Millionen investieren. Denn der Markt ist spätestens mit dem Eintritt von Uber extrem umkämpft und kapitalintensiv. Mytaxi hat sich auf die Seite der Taxifahrer begeben und wird nun selbst von den Privatfahrern und Limousinen von Uber angegriffen.

Gleichzeitig kauft moovel den amerikanischen Anbieter Ridescout, der ein ähnliches Angebot in Nordamerika hat. Beide Unternehmen sollen eigenständig weitergeführt werden und mit den Daimler-Millionen schneller wachsen.

MyTaxi ist der Gewinner des FOCUS Digital Star Award 2013. Der Award zeichnet digitale Innovationen aus Deutschland aus. Bewerben können sich etablierte Unternehmen ebenso wie Start-ups oder Forschungsinstitute. Bewerbungen für den Digital Star 2015, der auf der Burda-Digitalkonferenz DLD im Januar in München verliehen wird, sind bis zum 10. Oktober 2014 möglich.  www.focus.de/digitalstar

Kommentare zu "Warum Daimler myTaxi wirklich übernehmen musste"